Der NBR O-Ring - vielseitig einsetzbar

  • NBR weist z. B. nur einen kleinen Druckverformungsrest auf.
  • Das Tieftemperaturverhalten (mischungsabhängig bis -50 °C) ist ausreichend gut.
  • Die Ölbeständigkeit von NBR (Acrylnitril-Butadien-Rubber) gegen Hydrauliköle, Mineralöle, Mineralölprodukte und Öl in Wasser-Emulsionen, Wasserglykolen, tierischen und pflanzlichen Ölen ist gut. 

NBR ist der Standardwerkstoff für öl- und kraftstoffbeständige Dichtungen, Abstreifer und O-Ringe für allgemeine Anwendungen ohne Einwirkung von Ozon oder Witterungseinflüssen.

Aufgrund der universellen Einsetzbarkeit und daraus resultierender Nachfrage verfügen wir über ein großes NBR O-Ring Lager.

H-NBR und NBR O-Ringe im Vergleich

Die chemischen Eigenschaften von HNBR (Hydrierter Acrylnitrilbutadien-Kautschuk) sind vergleichbar mit denen des NBR (Nitrilkautschuk).  

  • H-NBR  weist eine wesentlich höhere Temperaturbeständigkeit auf. So ist dieser Werkstoff noch unverändert bei  ca. +150 °C (Dauereinsatz) im Gegensatz zu  +110 °C bei NBR einsetzbar.
  • HNBR oder H-NBR weist auch eine höhere Witterungsbeständigkeit auf, wenn es Oxidation, Ozon oder  UV-Strahlen ausgesetzt ist.
  • Die verschiedenen Möglichkeiten der NBR / H-NBR O-Ring Beschichtung und Oberflächenbehandlung können uneingeschränkt angeboten werden. 

Zusammenfassend: 

HNBR ist beständig gegen Mineralöle, Ozon und saure Gase. Hervorragend geeignet bei O-Ringen, die hohen chemischen und thermischen Belastungen ausgesetzt sind. 

Hinzu kommen Kostenüberlegungen im Vergleich zu den teureren Fluor-Elastomeren (Fluorkautschuk FPM bzw. FKM). 

O-Ring-Anwendungen

Es gibt verschiedene Einflüsse, die im nachhinein zu Materialschäden führen können. Eine sachgemäße und auf den eingesetzten Werkstoff angepasste Lagerung ist wichtig. 

Die Informationen der Richtwerttabelle dienen einer ersten Einschätzung des elastomeren Werkstoffes im Hinblick auf die Beständigkeit.

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH

Sie haben noch Fragen? Unsere Fachberater für O-Ringe helfen Ihnen gerne weiter!

Stefan Büdel

Tel:  +49 6053 6161-24

Mail an Stefan Büdel

Daniela Jeckel

Tel.: +49 6053 6161-21