Anwendungsbeispiel: Aluprofil

CAD Modell
3D Animnation
Serienteil

Staubdichter Raum mit Aluprofilsystemen?

Die Aufgabenstellung

Ein Bauraum, der sich durch 4 symmetrisch angeordnete Aluprofilsystem ergibt, soll gegen Staub abgedichtet werden.

Der Kundenwunsch

Eine bereits existierende Metallplatte sollte zusammen mit den noch zu konstruierenden Gummiformteilen von oben in die Nuten der stranggepressten Profile geschoben werden. Die geometrischen Daten der Platte und der Profile werden vom Kunden zur Verfügung gestellt.

Zu beachten: Beim vorgegebenen Montagevorgang der Metallplatte mussten mit den 4 aufgesteckten Formteilen gleichzeitig 12 Nuten verschlossen werden. Da der Montagevorgang den Einsatz von Gleitmittel verbietet, haben wir zunächst die Dichtelemente gegen ein Durchbiegen verstärkt. Für die bessere Montierbarkeit haben wir diese Elemente zudem mit einer Einführschräge versehen – dadurch konnte für das gesamte Formteil eine ausreichende Steifigkeit und für die Montierbarkeit  ein reduzierter Widerstand gegen das trockene Einschieben in die Nuten realisiert werden.

Ergebnis

Es wurde ein Gummiformteil von uns konstruiert, das sowohl die 3 Nuten der 4 identischen Systemaluprofile verschließt als auch die Metallplatte aufnehmen konnte.

Die ersten Musterteile konnten in nur 2 Tagen nach Erhalt des Entwicklungsauftrages präsentiert werden. Die Erkenntnisse, die mit den gedruckten Prototypen gewonnen werden konnten, flossen direkt in die Formteilauslegung ein. Ohne nochmalige Prototypen anzufertigen wurde die optimierte Geometrie des Gummiteils ins Serienwerkzeug eingebracht und im Nachgang erfolgreich bemustert.

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne direkt:

Stefan Weber

Tel.: +49 6053 6161-19