Präzise gefertigte Silkon O-Ringe für E-Zigaretten

Foto: German Stil Vapor

Bei der E-Zigarette wird nicht der Rauch inhaliert, sondern der Dampf einer Flüssigkeit aus Propylenglycol (Lebensmittelzusatzstoff E 1520), Glycerin (Lebensmittelzusatzstoff E 422), Wasser, Anteilen von Lebensmittelaromen und eventuell auch noch Nikotin. Alle E-Zigaretten bestehen aus drei wesentlichen Teilen: einem Flüssigkeitsdepot, einer Verdampfereinheit und einem Akku.

Das Liquid gelangt über ein feines Stahlröhrchen in die Verdampfereinheit. Über eine Heizspirale verdampft die Flüssigkeit. Die Temperaturen sind vergleichsweise niedrig. Sie liegen bei ca. 65°C.

In einer E-Zigarette werden gleich mehrere O-Ring-Abmessungen verbaut, insbesondere im Bereich des Verdampferkopfes.

Präzise Einhaltung der Toleranz für die Schnurstärke ist von besonderer Wichtigkeit, um beim Verschrauben der einzelnen Baugruppen eine E-Zigarette immer gleiche Drehmomentkräfte  zu gewährleisten. 

Als Werkstoff wurde Silikon gewählt, weil dieser eine Wasserdampfbeständigkeit bis 120°C aufweist und der Werkstoff Silikon zudem den Forderungen an Materialien im Kontakt mit Lebensmitteln entspricht.

Sie haben noch Fragen? Unsere Fachberater für O-Ringe helfen Ihnen gerne weiter!

Stefan Büdel

Tel.:  +49 6053 6161-24

Daniela Jeckel

Tel.: +49 6053 6161-21

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH