Polycarbonatverträgliche TPE Profile mit Hotmeltkleber als Montagehilfe

TPE ist als Werkstoff für Profile eine gute Alternative zu EPDM, wenn normale Einsatzbedingungen vorherrschen, beispielsweise normale Raumtemperaturen. Die Vorteile liegen vor allem in der 

  • Preisgestaltung,
  • dem maschinell geringeren Verarbeitungsaufwand,
  • der Umsetzung konkreter Farbvorgaben des Kunden.

Die Aufgabenstellung:

Der Kunde bat uns um Unterstützung bei der Auslegung eines farbigen Profils, das an einem Urinalbecken aus Polycarbonat verbaut werden sollte. 

Problemstellung:

Das Kunststoffbecken hatte konstruktionsbedingt unterschiedlich große Wanddicken. Ferner mussten verschieden große Biegeradien des anzubringenden Profils konstruktiv berücksichtigt werden. Um Montagezeiten an der Baustelle zu sparen, wollte der Kunde das Profil bereits vor der Wandmontage des Beckens aufstecken können. Und das Profil sollte keine Spannungsrissbildung beim Polycarbonat auslösen.

Die Kremer Lösung:

Um Spannungsrissbildung bei PC zu vermeiden muss insbesondere auf Rezepturbestandteile wie z.B. Weichmacher geachtet werden. Der von uns gewählte TPE-Werkstoff zeigt sich hier unproblematisch.

Der Einsatz eines Hotmeltklebers war die perfekte Lösung für die Aufgabenstellung, das Profil vor der Befestigung am Fliesenspiegel verliersicher vormontieren zu können. Auf den Einsatz eines klassischen Klemmprofils konnte verzichtet werden. Dadurch wirkte das Profil elegant.

Den optimalen Profilquerschnitt ermittelten wir schnell und effizient über das Rapid Prototyping. Wir konnten mit nur wenigen Änderungen des Profilquerschnitts das Verhalten des Profils beim Biegen optimieren. Damit war immer gewährleistet, dass die Dichtlippe des Profils am Fliesenspiegel anliegt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH

Ihre Anfragen beantworten wir Ihnen gerne direkt!

Stefan Weber

Tel.: +49 6053 6161-19