Dichtungen - Wissen

Aus welchen Materialien bestehen Dichtungen?

Bei der Herstellung von Dichtungen kann auf eine Vielzahl an Werkstoffen zurückgegriffen werden. Die Art des Werkstoffes bestimmt den Einsatzbereich.

So sind etwa Dichtungen aus EPDM beständig gegen Bremsflüssigkeit, nicht jedoch gegen Benzin. Genau umgekehrt verhält es sich hingegen mit dem Werkstoff NBR

Die Hauptkriterien bei der Werkstoffauswahl sind:

  • Medienbeständigkeit,
  • Einsatztemperaturbereich sowie
  • die mechanisch-technologischen Werte einer Elastomermischung

Wissenswert und interessant ist auch das Herstellungsverfahren von Dichtungen.

Statische und dynamische Dichtungen

Statische Dichtungen überzeugen als universelle Dichtelemente mit ihrer einfachen Montage, geringem Platzbedarf und Vielseitigkeit in der Anwendung. Anders als es bei einer dynamischen Dichtung der Fall ist, gibt es bei statischen Dichtungsanwendungen kein Spiel zwischen den abzudichtenden Oberflächen oder zwischen Dichtungsoberfläche und Passfläche. Die Dichtungen befinden sich zwischen zwei statischen bzw. ruhenden Teilen als Verbindungs- und Abschlusselement. 

Dynamische Dichtungen nennt man dynamisch, weil diese Dichtungen einer Bewegung ausgesetzt sind. Sie befinden sich zwischen einem statischen Teil und einem rotierenden Teil.

Überzeugen Sie sich von unserer Zuverlässigkeit und Qualität, die wir Ihnen mit jeder einzelnen Dichtung liefern und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Dichtungstechnik. 


Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne direkt:

Jürgen Franz

Tel.: +49 6053 6161-30

Werner Lehmann

Tel.: +49 6053 6161-31