Richtwerttabelle für Kautschuk, Gummi und Elastomere

Die Richtwerttabelle der Elastomere kann nur eine Orientierungshilfe darstellen. Die in der Praxis bewährten Gummimischungen sind zahlreich; deshalb können die Angaben in dieser Tabelle nur allgemeiner Natur sein. Die einzelnen Elastomere haben zwar ganz besondere, für sie typische Eigenschaften, die entsprechend zu berücksichtigen sind, variieren aber dennoch innerhalb einer Werkstofftype (z.B. Sondermischungen). Unsere Techniker unterstützen Sie bei der Auswahl des optimalen Werkstoffes.

Damit wir bei der Wahl auf möglichst viele (im Idealfall alle) Einflussgrößen berücksichtigen können, benötigen wir von Ihnen Angaben über:

  • Prüfvorschriften und Werkstoffanforderungen (z.B. DIN-, SAE-, Werkstoff-Normen),
  • die in der Praxis zu erwartenden Beanspruchungen (z.B. thermisch, mechanisch, chemisch, durch Witterung),
  • ferner die Härte sowie weitere Besonderheiten.

Beständigkeiten und mechanische Eigenschaften der Werkstoffe

Chemikalienbeständigkeiten können Sie den nachfolgenden Beständigkeitsübersichten entnehmen. Alle Angaben sind Mittelwerte. Bitte beachten Sie, dass unsere Angaben nur Richtwerte sind. 

Die Daten beziehen sich auf rußgefüllte Normalmischungen und werden ohne Gewähr abgegeben. Insbesondere in kritischen Fällen sollten Fachberatung und praktische Versuche folgen.

Die Informationen dienen einer ersten Einschätzung. Sie sind unverbindlich und schließen jede Haftung für Schäden und Nachteile, gleich welcher Art, auch in Bezug auf Schutzrechte Dritter aus.

Per Klick auf den Werkstoff öffnet/schließt sich die Tabellenübersicht

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM)

Härtebereich (Shore A)

25-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+120

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+150)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-40

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-50)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

sehr gut

Wasserdampf bis (°C)

120

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-18

Mechanische Festigkeit (8)

gut

Bruchdehnung (%)

150-600

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

ausreichend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

befriedigend

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

ungenügend

Säurebeständigkeit

sehr gut

Basenbeständigkeit

gut

   

Flammwidrigkeit

brennt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Fluor-Kautschuk, Fluor-Karbonkautschuk (FPM)

Härtebereich (Shore A)

50-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+240

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+260)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-20

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-30)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

200

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

<+150

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-17

Mechanische Festigkeit (8)

gut

Bruchdehnung (%)

100-300

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

befriedigend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

befriedigend

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

sehr gut

Säurebeständigkeit

sehr gut

Basenbeständigkeit

befriedigend

   

Flammwidrigkeit

verlischt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR)

Härtebereich (Shore A)

40-95

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+100 (4)

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+120)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-20 (7)

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-45)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

120

Heißes Wasser bis 100 °C

gut (4)

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-25

Mechanische Festigkeit (8)

gut

Bruchdehnung (%)

100-700

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

befriedigend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

gut

Witterungsbeständigkeit (9)

befriedigend

Ozonbeständigkeit (9)

befriedigend

Ölbeständigkeit

sehr gut

Säurebeständigkeit

befriedigend

Basenbeständigkeit

ungenügend

   

Flammwidrigkeit

brennt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

4) Verhärtet

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

7) Nur bei Spezialtyp; sonst bei –5 °C

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

 

Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (H-NBR)

Härtebereich (Shore A)

50-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+150

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+175)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-40

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-45)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-25

Mechanische Festigkeit (8)

-

Bruchdehnung (%)

100-600

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

befriedigend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

gut

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

sehr gut

Säurebeständigkeit

sehr gut

Basenbeständigkeit

gut

   

Flammwidrigkeit

brennt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Silikon-Kautschuk (oder Hochtemperaturvernetzendes Fest-Silikon, kurz HTV-Silikon) (MVQ)

Härtebereich (Shore A)

20-85

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+200

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+250)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-60

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-90)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

sehr gut

Wasserdampf bis (°C)

<+120

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

4-10

Mechanische Festigkeit (8)

mäßig bis mittel

Bruchdehnung (%)

100-600

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

ausreichend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

sehr gut

Abriebfestigkeit (8)

ausreichend

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

befriedigend

Säurebeständigkeit

ungenügend

Basenbeständigkeit

ungenügend

   

Flammwidrigkeit

brennt

Chloropren-Kautschuk (CR)

Härtebereich (Shore A)

30-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+100

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+130)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-20

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-40)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

gut (3)

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-20

Mechanische Festigkeit (8)

gut

Bruchdehnung (%)

100-750

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

gut

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

gut

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

gut

Säurebeständigkeit

befriedigend

Basenbeständigkeit

gut

   

Flammwidrigkeit

verlischt

   
   

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

3) Quillt

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Acrylat-Kautschuk (ACM)

Härtebereich (Shore A)

50 –90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+150

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+175)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

–25

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(–25)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

180

Heißes Wasser bis 100 °C

ungeeignet

Wasserdampf bis (°C)

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

5 –13

Mechanische Festigkeit (8)

befriedigend

Bruchdehnung (%)

100 – 350

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

ausreichend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

befriedigend

   

Witterungsbeständigkeit (9)

gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

gut

Säurebeständigkeit

befriedigend

Basenbeständigkeit

ungenügend

   

Flammwidrigkeit

brennt

   
   

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Chlorsulfonyl-Polyethylen-Kautschuk (CSM)

Härtebereich (Shore A)

50-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+120

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+140)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-20

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-25)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

<+100

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

5-25

Mechanische Festigkeit (8)

befriedigend

Bruchdehnung (%)

200-500

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

befriedigend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

befriedigend

Abriebfestigkeit (8)

befriedigend

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

gut

Säurebeständigkeit

sehr gut

Basenbeständigkeit

sehr gut

   

Flammwidrigkeit

brennt (10)

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

10) Bis selbstverlöschend

Epichlorhydrin-Kautschuk (ECO)

Härtebereich (Shore A)

40-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+120

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+130)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-40

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-40)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

befriedigend

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

6-15

Mechanische Festigkeit (8)

-

Bruchdehnung (%)

150-500

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

gut

Widerstand gegen Druckverformung(8)

sehr gut

Abriebfestigkeit (8)

befriedigend

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

sehr gut

Säurebeständigkeit

gut

Basenbeständigkeit

gut

   

Flammwidrigkeit

brennt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Polyurethan-Kautschuk (AU)

Polyetherurethan-Kautschuk (EU)

Härtebereich (Shore A)

50-98

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+90

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+125)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-25

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-40)

Heißes Öl (1) bis (°C)

80

Heißes Wasser bis 100 °C

Ungeeignet

Wasserdampf bis (°C)

-

Reißfestigkeit (N/mm²)

20-50

Mechanische Festigkeit (8)

sehr gut

Bruchdehnung (%)

300-700

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

sehr gut

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

sehr gut

   

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

befriedigend

Säurebeständigkeit

ungenügend

Basenbeständigkeit

ungenügend

Flammwidrigkeit

brennt

   
   

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Butyl-Kautschuk (IIR)

Härtebereich (Shore A)

35-85

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+130

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+140)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-30

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-40)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-17

Mechanische Festigkeit (8)

gut

Bruchdehnung (%)

400-800

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

befriedigend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

befriedigend

Abriebfestigkeit (8)

ausreichend

Witterungsbeständigkeit (9)

befriedigend

Ozonbeständigkeit (9)

befriedigend

Ölbeständigkeit

ungeeignet

Säurebeständigkeit

sehr gut

Basenbeständigkeit

sehr gut

   

Flammwidrigkeit

brennt

Naturkautschuk (NR)

Härtebereich (Shore A)

20-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+80

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+100)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-40

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-55)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

15-30

Mechanische Festigkeit (8)

gut bis sehr gut

Bruchdehnung (%)

100-900

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

sehr gut

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

sehr gut

Witterungsbeständigkeit (9)

ausreichend

Ozonbeständigkeit (9)

ausreichend

Ölbeständigkeit

ungeeignet

Säurebeständigkeit

befriedigend

Basenbeständigkeit

befriedigend

   

Flammwidrigkeit

brennt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Fluorsilikon, Fluor-Silikon-Kautschuk (MFQ)

Härtebereich (Shore A)

40-80

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+180

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+230)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-60

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-80)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

180

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

<+120

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

4-9

Mechanische Festigkeit (8)

-

Bruchdehnung (%)

100-400

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

befriedigend

Widerstand gegen Druckverformung(8)

sehr gut

Abriebfestigkeit (8)

ausreichend

Witterungsbeständigkeit (9)

sehr gut

Ozonbeständigkeit (9)

sehr gut

Ölbeständigkeit

sehr gut

Säurebeständigkeit

befriedigend

Basenbeständigkeit

ungeeignet

   

Flammwidrigkeit

verlischt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR)

Härtebereich (Shore A)

30-90

Maximale Einsatztemperatur (°C)

+80

(Kurzzeitig/Sondertypen) (2)

(+120)

Minimale Einsatztemperatur (°C)

-30

(Kurzzeitig/Sondertypen) (6)

(-50)

   

Heißes Öl (1) bis (°C)

-

Heißes Wasser bis 100 °C

gut

Wasserdampf bis (°C)

-

   

Reißfestigkeit (N/mm²)

7-25

Mechanische Festigkeit (8)

gut

Bruchdehnung (%)

100-800

Weiterreißfestigkeit (Normstab N)

gut

Widerstand gegen Druckverformung(8)

gut

Abriebfestigkeit (8)

sehr gut

Witterungsbeständigkeit (9)

befriedigend

Ozonbeständigkeit (9)

befriedigend

Ölbeständigkeit

ungeeignet

Säurebeständigkeit

befriedigend

Basenbeständigkeit

befriedigend

   

Flammwidrigkeit

brennt

Kleine Legende

2) Sagt nur aus, dass bei dieser Limité Material noch nicht zerstört werden sollte. Die Lebensdauer und mechanische Eigenschaften nehmen aber mit steigender Temperatur ab.

6) Die genannten Tiefstwerte können meistens nur von Spezialmischungen erwartet werden; mit zunehmender Versteifung ist zu rechnen.

8) Bei mittleren Einsatztemperaturen

9) Weiter abhängig von Spannungszustand

 

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Kremer GmbH

Ihre Anfragen beantworten wir Ihnen gerne direkt!

Ihre Ansprechpartner

Sie haben eine spezifische Frage oder wünschen eine Beratung? Schreiben Sie uns eine Mail, wir rufen kurzfristig zurück, oder sprechen Sie unsere Fachberater direkt an!